Provinz Indien Süd- Bangalore

Provinz Indien Süd - Bangalore
Provinz Indien Süd - Bangalore

Holy Cross Convent Bangalore

Gründung der Provinz: 14. September 1991
Bei der Entstehung: Anzahl Gemeinschaften: 18, Anzahl Schwestern: 113
Aktuelle Situation: 223 Schwestern leben in 34 Gemeinschaften, arbeiten in 22 Diözesen in 6 Bundesstaaten Indiens: Karnataka, Goa, Kerala, Tamilnadu, Maharashtra und Manipur

Apostolate
Bildung: Vom Kindergarten über die Volksschule bis zur höheren Ausbildung an Universitäten oder in beruflichen Ausbildungsprogrammen, Schulen mit und ohne Internat für Kinder mit verschiedenen Behinderungen,, Gesundheitspflege in Spitälern und Gesundheitszentren, öffentliche medizinische Camps, klinische Beratung und palliative Behandlung in den Häusern, sowie mobile ärztliche Dienste in den Dörfern, Sorge für von HIV betroffene Kinder, ältere Menschen, ältere behinderte Frauen in Not, mittellose Frauen, Strassenkinder und vom Frauenhandel betroffene Mädchen und Frauen, Wohnheime für Studentinnen und Arbeiterinnen, Pastorale Dienste, Förderung und Ausbildung von Ordensberufen

Schwerpunkte und Projekte
Wir leben die Vision der Provinz: «Verwurzelt im gekreuzigten und auferstandenen Herrn, zeigen wir das barmherzige Antlitz des Vaters».
Wir beginnen einen Einsatz im ländlichen Norden von Karnataka, um die sozio-pastorale Entwicklung der Armen auf dem Land zu fördern.
Wir gestalten und fördern unsere Gemeinschaften als spirituelle Orte.

L.U.C.Y. Projekte

  • - Bangalore Strassenkinder-Projekt SATGAYAMA

  • - Altenheim für verlassene Frauen in Kothenur

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren